Wie werden Schnarchschienen angepasst?

schnarchschiene

Ob beim Zahnarzt oder bei Ihnen zu Hause: Ein guter Sitz der Schnarchschiene ist wichtig, um eine optimale Wirksamkeit zu gewährleisten, ohne Zähne und Zahnfleisch zu gefährden.

Für Schnarchschienen, die Sie zu Hause selbst zusammenbauen, wird in der Regel die “Boil and Bite”-Methode verwendet. Die thermoplastische Schiene wird in einem Wasserbad erwärmt. Drücken Sie anschließend Ihren Kiefer in die Masse, um einen Prothesenabdruck zu erstellen. Die entstandene Verbindung wird mit kaltem Wasser fixiert.

Zahnärzte verwenden für ihre Patienten oft auch “Boil and Bite”-Schnarchschienen, die sie professionell anpassen. Darüber hinaus bieten sie Ihnen ein maßgeschneidertes Dentallabor. Dazu nimmt der Arzt einen Abdruck Ihres Kiefers, der als Vorlage für ein Gipsmodell dient. Die Spezialisten passen die angefertigte Schiene diesem Modell an, wobei der Unterkiefer leicht nach vorne geschoben wird.

schnarchschiene

Wo sind solche Schienen erhältlich?

Je nach gewünschter Qualität oder anderen medizinischen Indikationen erhalten Sie beim Zahnarzt die richtige Schnarchschiene. Eine andere Möglichkeit ist, in eine Apotheke zu gehen, die Zahnschienen anbietet. Hier können Sie sich zu den verfügbaren Produkten beraten lassen, um festzustellen, ob sie für Ihr Schnarchproblem geeignet sind. Eine besonders große Auswahl finden Sie bei Amazon. Die Produkte der Hersteller werden hier detailliert beschrieben – Sie können sich die Zeit nehmen, sie mit den Kriterien in diesem Leitfaden zu vergleichen.

Wie sieht es mit der Schiene bei Kronen und Brücken aus?

Wenn Sie bereits Zahnersatz wie Kronen und Brücken tragen oder wenn Sie wissen, dass es um Ihre Zahngesundheit nicht zum Besten bestellt ist: verpassen Sie nicht den Besuch beim Zahnarzt, bevor Sie sich eine Schnarchschiene kaufen. Er kann feststellen, ob eine Schnarchschiene das Richtige für Sie ist oder ob ein anderes zungenbasiertes Schnarchmittel erforderlich ist.

Eine Schnarchschiene ist beim Schnarchen das beste Mittel. Welche Arten es gibt, dies erfahren Sie bei uns.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.